Düfte im Seifenhaus

Im solothurnischen Jura befindet sich eine Seifenfabrik. Dort fertigen sie nach alten Rezepten Kern- und Schmierseifen mittels modernem Maschinenpark. Ein «Maître de Savon» erklärt Entwicklung und Herstellung von Seifen. Den Besucher erwartet Inspiration, dem «sich von der Freude an Seifen Anstecken-Lassen» inklusive. Dabei ist noch viel Handarbeit gefragt.

Ich war im September 2020 in der Seifenwelt. Die Führung durch den Maitre de Savon zeugte von Seifenbegeisterung pur! Die Kernseife wurde ausführlich erklärt. Seifen können biologisch abbaubar gegen Schädlinge helfen; es wirken Sonderanfertigungen für Friseure und eine grosse Auswahl an Duftseifen auf Besucher ein.

Die Tore zur Seifenwelt in Welschenrohr sind für jeden Besucher offen, eine Voranmeldung ist nötig. Es erwartet Jede/n eine 60-90 minütige Präsentation mit Rundgang. Auf Wunsch können in Workshops Seife und Pflegeprodukte hergestellt werden. Zudem finden Kurse statt, z.B. für richtiges Waschen.

Was mir später noch in Erinnerung bleiben wird ist die Seifenuhr. «Welschenrohr» war einst ein bedeutender Uhrenhersteller gewesen und das Gebäude der Seifen einst eine Uhrenfabrik.

Seifen Manufaktur
Hauptstr. 534
CH-4716 Welschenrohr

+41 31 920 03 74
info@seifensieder.ch
seifensieder.ch

Öffnungszeiten
Montag-Donnerstag 8:00-18:00
Freitag 8:00-16:00

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.