Duftreisen – mehr Sinne erleben

Wenn wir von Genuss sprechen, was die Mission vieler unserer Themen auf Reisewebseiten mitgestaltet, so kommt dabei dem Duft eine wichtige Bedeutung zu. Gerüche strömen auf uns ein, via Blumen oft liebevoll, in Kirchen betörend und stille Ehrfurcht erzeugend, beim Kaffee inspirierend und wohlbehagend, bei Tabak manchmal störend. Die zahllosen Düfte erscheinen in unserer Welt als unsichtbare Geister, manchmal uns bewusst, oft hingegen unbewusst. Und wenn wir Jemanden nicht riechen können, so wird eine Freundschaft fast unmöglich.

Bei Duftreisen erinnern wir uns gerne an die Lavendelfelder in der Provence oder an die Rosen im Iran, womit das Rosenöl gewonnen wird. Doch auch bei unseren Obst- und Gewürzereisen werden Ihnen immer wieder Düfte widerfahren, die Ihr Leben bereichern können.

Wir sammelten mit Düften wohltuende Erfahrungen und führten dadurch sinnvolle Gespräche. Dies bei einem Duftseminar auf der Starkenburg mit Unternehmern, die sich für schöne Düfte einsetzen.

In der Reiseliteratur finden sich immer wieder Hinweise auf mangelnden Respekt gegenüber Duftnoten. Doch wenn wir uns neue Reiseideen überlegen möchten, braucht es dazu unseren Geruchsinn, welcher riecht und zudem mit dem Geschmacksinn eng zusammenarbeitet.

Den Düften auf der Spur

Bei Düften kommen mir die Parfümerien aus Frankreich in den Sinn. Besonders bekannt sind die Lavendelfelder in der Provence, welche das Land prägen. Grasse gilt als Hauptstadt des Parfüms. Lavendel ist dafür eine wichtige Zutat. An der Küste befindet sich der malerische Ort Menton, auch bekannt als Zitronenstadt.

Ganz weit davon entfernt im Iran wird aufwändig Rosenöl gewonnen. Wir bereisten das Land bereits und können hier auf erfahrene Partner zurückgreifen. Sie wären im Iran auch von den vielen orientalischen Gewürzen begeistert, welche Sie in erster Linie in den Basaren vorfinden könnten.

In unserer Arbeit zu unseren Webauftritten begegnen wir immer wieder faszinierenden Düften.

Auf unserer Webseite «Blumen.Reisen» beispielsweise berichten wir über die Schönheit von Gärten und Parks. Wir veröffentlichen da auch Reiseideen in die Niederlande, nach Italien wie auch nach Kenia. Hier freuen wir uns auf weitere Anregungen. Auch Ihre eventuellen Anregungen sind Willkommen.

Bie unseren «Bäderreisen» treffen wir sehr oft auf Aromatherapien bei SPA Anwendungen. Die dazu passenden Düfte entfachen bei Menschen ein hohes Wohlgefühl. Eine Sauna wirkt viel angenehmer und effektiver mit entsprechenden Düften.

Für «Obst.Reisen» sehen wir insbesondere die Ausrichtung in unsere Heimat. Wir möchten Sie ermuntern, Obst saisongerecht, direkt beim Erzeuger einzukaufen. Geniessen Sie doch auch vermehrt die zahlreichen, frischen Obstsäfte, und lassen Sie sich doch einfach von Reiseideen überraschen.  Dies unsere herzliche Einladung an Sie!

Bei Schnäpsen spielt deren Duft ebenso eine wesentliche Rolle. Unser Team wird Brennereien besuchen und Reiseideen dazu entwickeln. Zudem stehen wir für Schoko-, Käse-, Winzer- und Schnapsreisen als Gästebetreuer in der Schweiz bereit.

In Gärten und Tropenhäusern finden Führungen und Workshops zu Düften statt, wie z.B. einst im Tropenhaus Wolhusen. Dort wurden die wesentlichsten ätherischen Öle und deren Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Am Ende mischten sich die Teilnehmer einen persönlichen Raumspray.

Letztlich möchten wir auch in unserem Engagement für das Reisecoaching Düfte einbeziehen. Der Geruchssinn wird immer seltener gepflegt und schafft doch angenehme Erfahrungen.

Duftreisen – mehr Sinne erleben

Wenn wir von Genuss sprechen, was die Mission vieler unserer Themen auf Reisewebseiten mitgestaltet, so kommt dabei dem Duft eine wichtige Bedeutung zu. Gerüche strömen auf uns ein, via Blumen oft liebevoll, in Kirchen betörend und stille Ehrfurcht erzeugend, beim Kaffee inspirierend und wohlbehagend, bei Tabak manchmal störend. Die zahllosen Düfte erscheinen in unserer Welt als unsichtbare Geister, manchmal uns bewusst, oft hingegen unbewusst. Und wenn wir Jemanden nicht riechen können, so wird eine Freundschaft fast unmöglich.

Bei Duftreisen erinnern wir uns gerne an die Lavendelfelder in der Provence oder an die Rosen im Iran, womit das Rosenöl gewonnen wird. Doch auch bei unseren Obst- und Gewürzereisen werden Ihnen immer wieder Düfte widerfahren, die Ihr Leben bereichern können.

Wir sammelten mit Düften wohltuende Erfahrungen und führten dadurch sinnvolle Gespräche. Dies bei einem Duftseminar auf der Starkenburg mit Unternehmern, die sich für schöne Düfte einsetzen.

In der Reiseliteratur finden sich immer wieder Hinweise auf mangelnden Respekt gegenüber Duftnoten. Doch wenn wir uns neue Reiseideen überlegen möchten, braucht es dazu unseren Geruchsinn, welcher riecht und zudem mit dem Geschmacksinn eng zusammenarbeitet.

Blüten – eine bunte Welt betrachten

Die japanische Tradition der Betrachtung von Blüten (Hanami) feiert vor allem die Schönheit der blühenden Kirschbäume Japans. Die Blüten in der Natur schenken uns Myriaden von betörenden Düften, besonders jene der Obstbäume. Auch Wohlgerüche via einer Vielzahl von Streuobstwiesen in Schwaben entfalten heranreichend dererlei feinstofflichen Bouquets.

Letztere sind grosse Streuobstlandschaften mit jeweils 1,5 Mio Bäumen. Wunderbare Düfte können hierbei erlebt werden. Die Organisation «Schwäbisches Streuobstparadies» kreierte etliche Veranstaltungen dazu, und es finden jedes Jahr Veranstaltungen seitens Streuobstspezialisten statt:

  • Blüten-Tauchen (Live Ticker zum Eintauchen ins Blütenmeer)
  • Blüten-Basteln (Anleitungen nach Origamiart)
  • Blüten-Karte (wo blüht es aktuell)
  • Blüten-Genuss (Rezepte und Genuss rund um Blüten und Obst)
  • Blüten-Biene (spannendes Wissen zur Bestäubung)

Die Veranstaltungen können mit einer kleinen Wanderung, einem feinen Trunk und einem feinen Essen aufgerundet werden, was ebenso initiiert wird von;

Schwäbisches Streuobstparadies
Bismarckstr. 21
D-72574 Urach

Tel. +49 7125 309 32 62
www.streuobstparadies.de

Reichlich Obst gibt es in der Region Leipzig. Dort finden sich fantastische Blüten.
Reiseideen im Obstland Sachsen

Auf der Webseite von «Obstreisen» lassen sich noch viele unserer gesammelten Ideen zu Obst finden; anhand unserer dortigen Infos können Sie ebenso Inspiration zur Faszination Ihres Geruchssinns abholen.
Webseite Obstreisen

Impressum – wir gehen auf Duftsuche

Wir sind als Reisejournalisten unterwegs, schreiben zu zahllosenThemen und wählten dafür einfache Namen aus, wie hier «Duft.Reisen».

Verwandte Themen, worin wir immer wieder auf einbezogene Düfte stossen, sind:

Blumen, Gewürze, Käse, Obst, Schoko, Schnaps.

Unter GuS.Reisen vermarkten wir aktuell;

Kaffee.Reisen
Kakao.Reisen
Tabak.Reisen
Tee.Reisen

Ferner schreiben wir unter Reisezeit kontinuierlich Interessantes zu Düften und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme:

Stephan Zurfluh
Altenburgstr. 5
CH-5430 Wettingen

Tel. +41 56 426 54 30
Mobil +41 79 320 57 91
E-Mail: info@i-p-s.ch